Übersicht

VERFLIXT – VERSTRICKT: SYSTEMISCHE FAMILIEN- UND THEMENAUFSTELLUNG

Muster und Rollen der eigenen Herkunftsfamilie erkennen und erfahren.
Mit den Elementen Humor, Verantwortung und Fantasie lassen sich gute Lösungen entwicklen.

Mit der systemischen Aufstellungs- und Skulpturarbeit biete ich Ihnen die Möglichkeit, einen Konflikt, Probleme in Ihrer Partnerschaft, Ihrer Familie oder im Beruf, ungelöste Fragen oder Entscheidungsschwierigkeiten neu zu beleuchten.
Das geschieht mit den „Stellvertretern“ in der Gruppe, die Sie achtsam im Raum aufstellen und deren Befinden auf dem ihnen eigens zugewiesenen Platz abgefragt wird. Sie erkennen, wie z.B. Ihr Familiensystem oder die Partnerschaft organisiert ist, welche Aufträge und Überzeugungen unbewusst wirken. Aspekte und Zusammenhänge Ihres Lebens werden aufgezeigt, die Sie bislang nur verzerrt oder voreingenommen wahrnehmen konnten.

Systemisches Schauen...
kann im ersten Moment verwirren oder erleichtern, Erstaunen hervorbringen, aber auch Schmerz, Wut, Trauer oder Hilflosigkeit werden fühlbar. Es bietet eine Alternative zu unserem herkömmlichen, verengten Blick. Wenn wir mit „anderen Augen“ auf das schauen, was uns schon lange bewegt, einengt und an unserer Entfaltung hindert, entsteht ein neues Bild vor uns.

Erkennen...
es eröffnen sich neue Sichtweisen auf uns selbst, unsere Verhaltensmuster, unser Leben. Wir erkennen Möglichkeiten und ahnen neue Wege für ein Leben, das unseren wahren Bedürfnissen entspricht.

Verändern...
der neue Blick ist ein Anfang. Impulse für Veränderung können entstehen, Hoffnung und Mut.
Manchmal spüren wir auch einen Dank an das Leben, tiefes Einverständnis mit dem, was JETZT ist.
Die Wirkung einer Aufstellungsarbeit kann sehr tief sein und entfaltet sich auch manchmal erst nach längerer Zeit.

Ich biete Ihnen weiterführende therapeutische Begleitung an, um spezielle Themen zu vertiefen oder abzurunden.

Termine: Auf Anfrage
Zeit: 10:00 Uhr – 19:00 Uhr 
Kosten: 250 Euro pro zweitägigem Seminar
Ort:
Königstr. 17, 25335 Elmshorn
Bitte Anmeldung unter 040 - 82 27 97 27 (AB) oder per Kontaktformular