Portrait Renate Petersen

Renate Petersen

Ich bin in Cuxhaven geboren und aufgewachsen. In zweiter Ehe verheiratet – mit drei erwachsenen Kindern und zwei fröhlichen Enkeltöchtern - lebe und arbeite ich heute in Hamburg.

Beziehungen - auf ihnen liegt mein besonderes Augenmerk. Ich erfahre sie selbst sehr bewusst, sei es zu einem Menschen, einem Gefühl, einem Gedanken, einer Idee, einem Traum oder dem Unbewussten. Am eigenen Leib und Seele habe ich erlebt, wie heilsam eine therapeutische Beziehung sein kann. Deshalb spezialisierte ich mich im Laufe meiner beruflichen Entwicklung auf die Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapie.

Mit der Frage nach dem Sinn des Lebens, begegne ich dem Wesentlichen. Selbst zu sein, immer wieder einen eigenen Weg zu finden, ist ein Prozess. Ich arbeite gerne mit Menschen zusammen, die ihren ganz persönlichen Pfad entdecken möchten.

Seit 1998 bin ich in eigener Praxis tätig. Und biete zudem Seminare zu unterschiedlichen Beziehungs-Themen an.

Ausbildungen:
• Diplom-Sozialwirtin
• Psychoanalytische Gestalttherapeutin bei der DGPGT
• Psychotherapeutische Heilpraktikerin
• Fachsemester Uni Hamburg: Entwicklungspsychologie, Sozialpsychologie
• Fortbildung Psychiatrie/Neurologie
• Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin
• Ehrenamtliche Sterbebegleiterin
• Reiki

Meine Arbeitsweise:

Erstgespräch: Bereits im ersten Gespräch beginnt der unterstützende Prozess. Als Ausgangspunkt nehmen wir das Hier und Jetzt, ohne Wertung.

Einzeltherapie: Aktuelle Konflikte betrachten und bearbeiten wir im Spiegel Ihrer persönlichen Entwicklungsgeschichte. Wir finden die Lösung. Und wenn Sie bereit sind loszulassen, werden Sie unter ganz neuen Voraussetzungen handeln können.

Gesprächstherapie: Ihr Erleben und Ihre Erfahrungen erhalten einen ganz persönlichen Raum. Wenn Sie Ihre Gedanken nach außen bringen und die Zusammenhänge verstehen lernen, dann bereiten Sie sich damit behutsam für Veränderungen vor.

Paartherapie: Gerade mit den Menschen, die wir am meisten lieben, erfahren wir immer wieder die tiefsten Erschütterungen und Verletzungen. Sie haben als Paar die Möglichkeit, sich einander anders anzuschauen. Das Vertraute wirkt neu, das Gewohnte ungewöhnlich. Damit wird die Partnerschaft wieder zum Abenteuer.

Familientherapie: Systemische Familientherapie schaut auf die Beziehungen innerhalb Ihrer Familie: Auf die Positionen, das Verhalten und das Handeln jedes Einzelnen. Innere Anteile und persönliche Lebenskonzepte jedes Einzelnen haben eine Wirkung auf das gesamte Familiensystem. Das unterschiedliche Anordnen (Aufstellen der Familienmitglieder) offenbart die Stärken und Schwächen in Ihrer Familie. Sie schauen und erkennen. Und können damit Veränderungen einleiten.

Psychoanalytische Gestalttherapie: Methoden und Erkenntnisse der Psychoanalyse verbinden sich mit Techniken der Gestalttherapie zu einer ganzheitlichen Therapieform. Beispiel: Sie werden ermuntert alles zu sagen, was Ihnen durch den Kopf geht. Ich höre aufmerksam zu. Sie brauchen Ihre Gedanken nicht zu sortieren und der üblichen rationalen Kontrolle und Bearbeitung zu unterziehen. Es geht darum, Einsicht in etwas zu gewinnen, was bislang unbewusst und dem Erleben und Denken entzogen war. Darin unterstütze ich Sie, ohne mich aufzudrängen.

Krisenintervention: Plötzliche und massive Veränderungen der Lebenssituation benötigen spontane Unterstützung. Mehrere Termine, in kurzen Abständen, zur Beratung und/oder Betreuung können Sie gerne mit mir vereinbaren.

Kurzzeittherapie: In akuten problematischen Situationen können Sie kurzfristig 6 – 10 Sitzungen vereinbaren, um auf rasche und wirksame Weise eine Lösung zu entwickeln.

Reiki: Reiki ist eine uralte Heilmethode, in der dem Körper universelle Energien zur Verfügung gestellt werden. Reiki bewirkt tiefe Entspannung und Harmonie. Blockaden lösen sich und Stress wird abgebaut. Die natürlichen Selbstheilungskräfte werden aktiviert und es setzt eine Reinigung auf allen Ebenen ein, die für körperliche Gesundheit und seelische Ausgeglichenheit sorgt.